Rechtliche Gestaltung erforderlichen Verträge
Rechtliche Gestaltung erforderlichen Verträge

In Abhängigkeit von der Art und Weise der Nachfolgeplanung und des Ausscheidens aus dem Unternehmen, sind vertraglich entsprechende Regelungen zu treffen. Diese können entweder durch entgeltliche Vereinbarungen, wie z.B. ein Kauf- oder ein Gesellschaftsvertrag, oder durch unentgeltliche Rechtsgeschäfte, wie z.B. ein Testament oder ein Erbvertrag, vorgenommen werden.

Die richtige Form und Formulierung garantiert, dass die Rechtswirksamkeit gegeben ist und Anfechtungen ohne Erfolg sein werden. Wir empfehlen daher dringend dies nicht allein um Kosten zu sparen, in Eigenregie durchzuführen.

Die richtige Auswahl des jeweiligen Rechtsgeschäfts hängt dabei nicht allein von den steuerlichen Konsequenzen ab, sondern vielfach auch von den zivilrechtlichen Formvorschriften für die Wirksamkeit, z.B. notarielle Beurkundung bei Grundstücksgeschäften.

Wir entwickeln die Lösungen mit Ihnen und kümmern uns um die professionelle schriftliche Umsetzung für Sie.